WordPress Spam Kommentare: So kannst du sie endgültig loswerden!

Ich war gestern sehr lange im Internet und auf Twitter unterwegs. Dabei bin ich gleich mehrfach auf WordPress Blogger gestoßen die immer noch akut mit Spam Kommentaren zu kämpfen haben. Ich habe vor Ewigkeiten eine Zeit lang ebenfalls diese Probleme gehabt und sehr oft mit verschiedenen Methoden und Plugins zur Spamabwehr experimentiert. Herausgekommen istdabei eine 100%ig funktionierende Spamabwehr. Ab da an sind meine Blogs, auf denen ich diese Methode einsetze, komplett frei von Kommentarspam jeglicher Art. Damit auch andere Blogger in diesen Genuss kommen können möchte ich hier noch einmal mein Plugin-Team zur Spamabwehr vorstellen.

Das effiziente Plugin-Team zur Spamabwehr

WP Captcha Free: Dieses Plugin misst die Zeit zwischen dem Aufruf eines Artikels auf deinem Blog und dem Absenden eines Kommentares. Die aktuell im Internet verwendeten Spambots benötigen nur wenige Sekunden um ihre Nachricht ins Kommentarfeld zu setzen. WP Captcha Free sorgt dafür dass Kommentare die sofort nach Aufruf der Seite gemacht wurden automatisch abgewiesen werden. Sie tauchen auch nicht mehr in deiner Moderationswarteschlange auf. Und keine Sorge, ein sehr schneller menschlicher Schreiber wird nicht in diese Zeitfalle geraten, auch wenn er sich mit seinem Kommentar beeilt. In einigen wenigen Fällen gab es Probleme mit Blogkommentatoren in deren Browser kein JavaScript aktiviert war.

NoSpamNX: Dieses Plugin von Sven Kubiak ist für viele Leser wohl schon eher ein Begriff und mein 2. Innenverteidiger in der Spamabwehr. Alles was an WP Captcha Free vorbei kommt wird von NoSpamNX untersucht. Ich verwende das Plugin mit der Einstellung alle Kommentare die als Spam markiert werden direkt zu blockieren. So tauchen auch diese nicht mehr in der Moderationswarteschlange auf.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Simple Trackback Validation: Dieses Plugin nutze ich um Trackback Spam zu verhindern. Es prüft alle eingehenden Trackbacks unter dem Gesichtspunkt identischer IPs. Bots die für Trackback Spam sorgen nutzen in 99 % der Fälle nämlich nicht die selbe IP wie die Seite auf die das Trackback zeigt. Außerdem prüft es ob sich auf der Seite von der das Trackback kommt wirklich ein Link zum eigenen Blog befindet. Sind die IPs verschieden oder findet sich kein Link wird das eingehende Trackback automatisch abgewiesen.

Mit diesen 3 Plugins solltest du von sämtlichem automatisierten Kommentarspam verschont bleiben. Bei mir funktioniert es wirklich einwandfrei.

Ein Punkt der nun noch offen bleibt sind manuelle Spamkommentare. Diese lassen sich nie 100%ig verhindern, aber man kann etwas tun um sie zu vermindern. Dazu solltest du in der Nähe deines Kommentarfeldes darauf hinweisen welche Kommentare auf deinem Blog nicht willkommen sind. Ich habe dazu immer folgendes Plugin verwendet.

Show Comments-Policy: Dieses Plugin erzeugt ein kleines Textfeld in dem die Besucher darauf hingewiesen werden welche Arten von Kommentaren nicht erwünscht sind und keine Chance auf Freischaltung haben. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen statt dem Plugin nur einen kleinen Text zu zeigen. Für jeden der nicht im Code seines Blog-Themes arbeiten möchte ein nützliches Plugin. Die Texte kann man über eine Schnittstelle im Dashboard jederzeit verändern.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Einsatz dieser Plugins und hoffe, dass deine Blogs damit ebenso von Spam verschont bleiben wie meine.

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen
Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...

3 Kommentare zu WordPress Spam Kommentare: So kannst du sie endgültig loswerden!

  1. Beginner sagt:

    Ich benutze rein ein Re Captcha und fahre eigentlich super damit. Kostenlos und einfach. Hab es mal irgendwo gesehen und direkt geholt. Das Positive daran, halt nur ein Plugin.

    Kein Spam ist bis jetzt durchgekommen. Natürlich gibt es die menschlichen Spammer, aber ab und zu kann man ja ein Auge zudrücken, wenn es nicht zu übertrieben wird und es kein Ero-Link wird.

    Grüsse

  2. MonkeyLing sagt:

    Ich habe auch NoSpamNX und Simple Trackback Validation auf all meinen Blogs im Einsatz. Und bis auf einen Ausfall (Ein Bot hat NOSpamNX geknackt) bin ich damit auch super gefahren.

    Gegen die manuellen Spammer hat man natürlich gar kein Mittel, außer eben die Lösch- oder Editierfunktion. Von den meisten wird aber auch der Text, was erwünscht und was nicht erwünscht ist, vollkommen ignoriert. Die sind scheinbar einfach nur daran interessiert ihre Links im Netz zu platzieren. Ein Plugin würde ich für diese Ignoranten auch nicht verwenden, der Satz drunter reicht vollkommen 😉

  3. Rentner sagt:

    Schöner Artikel. Ich benutze momentan eigentlich nur Akismet. Das reicht noch bei mir aus um mich von Spam zu befreien. Habe aber auch nur 1.100 Spam Kommentare bisher gefiltert und bin vielleicht noch verschont geblieben. 🙂

    Falls es bei mir schlimmer wird, weiß ich ja auf welchen Artikel ich zurückgreifen werde. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.