WordPress noindex: Meta Robots Tag für einzelne Tags auf noindex stellen!

Die Thematik des so genannten Double Content dürfte ja mittlerweile vielen Bloggern bekannt sein. Doppelte Inhalte gilt es so gut es geht zu vermeiden. Aus diesem Grund wird meist auch nur eines der Archive – Kategorien, Tags oder Datumsarchiv – zur Indexierung der Suchmaschinen freigegeben, und der Rest mit dem Meta Robots Tag noindex versehen. Ich habe mich von Anfang an für die Indexierung der Kategorien auf meinen Blogs entschieden. Da mich diese Entscheidung aber doch etwas in der Fülle behindert, habe ich vor einiger Zeit zusätzlich zum Kategorien Archiv auch die Tags für die Indexierung freigegeben.

Da ich grundsätzlich mit dem More-Tag in meinen Beiträgen arbeite, sehe ich die Gefahr von Double Content bezüglich zwei zur Indexierung freigegebener Archive nicht ganz so hoch. Sicher taucht der ein oder andere Beitrag hier und da auf. Aber das sind ja auch immer nur kurze Passagen, und die machen Google nicht wirklich was aus. Erst ab einem höheren Prozentsatz von Double Content kommt es auch innerhalb der eigenen Domain zu Problemen. Diese Probleme sehen dann meistens so aus, dass Google sich für eine der beiden Seiten entscheidet und die andere aus dem Index wirft.

Warum ist meine Entscheidung nicht optimal?

Im Sinne von Double Content ist meine Entscheidung für Kategorien und Tags aber natürlich nicht hundertprozentig das Gelbe vom Ei und der Schuss könnte über kurz oder lang auch mal nach hinten losgehen und Google entfernt mir gerade die Seite, die ich eigentlich drin haben wollte. Vor allem ist mir aufgefallen, dass ich einige Beiträge immer in die gleichen Tags poste und mir somit auch innerhalb der Tags den ein oder anderen dickeren doppelten Inhalt liefern könnte.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Gut, dachte ich mir, dann versehe ich halt den ein oder anderen Tag individuell mit dem Meta Robots Tag noindex und machte mich auf die Suche nach einem geeigneten Plugin. Diese Suche verlief aber leider ergebnislos, denn kein halbwegs vernünftiges kleineres Plugin ermöglicht es individuell die Tags diesbezüglich zu konfigurieren. Hmm… gut, dann muss ich halt mal wieder selbst ran. Die so genannten Conditional Tags dürften hier die Lösung sein… bastel bastel bastel… und dabei raus gekommen ist folgendes (das geht übrigens nur, wenn ein Plugin keine robots-Einstellung für die Tags vorgenommen wurden).

Wie gebe ich nur bestimmten Tags die Meta Angabe Noindex?

Ich nahm mir die header.php vor und fügte hinter meinen Standard Meta Tags folgende Abfrage ein:

Bei tag1, tag2 etc. kommt natürlich der Name des entsprechenden Tags rein und ich bin fertig. Das ganze funktioniert und fügt den entsprechend angeführten Tag-Archiven das Meta Robots Tag noindex hinzu.

Da ich nun weiß wie es geht, bleibt noch die Frage offen, welche Tags es denn sein sollen, die ich mit dem Meta Robots Tag noindex versehen will. Gut, zum einen auf jeden Fall die Tags, mit denen ich auf keinen Fall in irgendwelche guten Rankingpositionen kommen könnte, wie z.B. den Tag Google oder den Tag SEO. Dann vielleicht noch ein paar Tags nach denen sowieso kein Schwein suchen würde und zum Schluss noch den ein oder anderen Tag, der bezüglich größerem Double Content problematisch werden könnte.

Wer möchte kann diese Abfrage natürlich auch mit den Kategorien machen. Einfach nur das is_tag aus der PHP Abfrage mit dem is_category ersetzen und die entsprechenden Kategorien auflisten (anstatt den Tags).

Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.