VG Wort: So lassen sich als Blogger Tantiemen für Texte verdienen!

Geld verdienen mit dem Schreiben von Beiträgen auf dem eigenen Blog, davon träumt jeder Blogger. Es gibt aber einige Bedingungen, die die Verwertungsgesellschaft Wort (kurz: VG Wort) an die Blogger stellt. Wie man mit dem eigenen Blog dies erzielen kann erkläre ich in diesem Beitrag.

Was ist die VG Wort?

Die Verwertungsgesellschaft Wort “VG Wort” ist ein rechtsfähiger Wirtschaftsverein, der nicht gewinnorientiert auftritt. Im Jahre 1958 wurde die VG Wort gegründet. Man kann sie mit der “GEMA” vergleichen.

Die Verwertungsgesellschaft vertritt die urheberrechtlichen Interessen von Autoren und Verlagen. Die VG Wort holt sich das Geld dafür unter anderem von Bibliotheksbetreiber (Universitätsbibliotheken und Stadtbibliotheken) und Kopiergeräteherstellern.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Das Geld wird dann an die Urheber über einen bestimmten Schlüssel verteilt. Betreiber von Webseiten bzw. Blogs werden seit dem Jahre 2007 über das Meldesystem für Texte auf Internetseiten, kurz METIS, entlohnt.

Gibt es spezielle Voraussetzungen für Blogger?

Man muss sich erst einmal auf dem Meldeportal der VG Wort, dem T.O.M. (Texte Online Medien), als Autor registrieren. Bitte, nicht vergessen der Einsendeschluss ist jeweils der 31. Dezember eines Jahres. Es wird eine Textlänge von 1.800 Zeichen verlangt, besser wären so um die 1.900 Zeichen um sicher zu gehen. Das heißt der Beitrag sollte um die 300 Wörter haben.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass der Text jedem zur Verfügung gestellt werden muss, also bitte keine passwortgeschützten Beiträge. Dazu muss eine Zählmarke von METIS in den Quellcode eingebaut werden. Wenn du WordPress benutzt gibt es sogar schon hilfreiche Plugins, die das für dich erledigen.

Des Weiteren zählen nur Webaufrufe aus Deutschland, also Aufrufe aus der Schweiz und Österreich werden leider nicht mitgezählt. Um an die Tantiemen zu kommen muss der Beitrag außerdem 1.500 mal im Jahr aufgerufen werden.

Wie hoch ist der Verdienst bei der VG Wort?

Das kann man nicht so einfach sagen. Eines kann man aber wohl sagen, je mehr ein Artikel angeklickt wird, desto höher steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man Tantiemen von der VG Wort erhält.

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen

Wie viel man für einen Beitrag erhält hängt davon ab, wie viele Zugriffe man auf den Beitrag erhält. Es gibt eine Staffelung, wonach sich der Preis regelt. Die Staffelung der Zugriffe sieht wie folgt aus:

  • 1.500 – 5.999 Zugriffe 10,00€
  • 6.000 – 23.999 Zugriffe 15,00€
  • ab 24.000 Zugriffe 20,00€

Also, wie sie sehen ist es nicht gerade viel was man zurzeit bekommt, aber besser als gar nichts. In den letzen Jahren gab es noch deutlich mehr zu verdienen als es jetzt der Fall ist. Damals hat man für einen Beitrag mit 1.500 Zugriffen noch 30,00 € bekommen.

Ist eine Anmeldung bei VG Wort sinnvoll?

Sinnvoll ist es eigentlich erst wenn der Blog auch entsprechende Zugriffe hat. Aber schaden kann es nie, denn man weiß ja nie wie sich der Blog entwickelt und ob der ein oder andere Beitrag auch entsprechende Zugriffe erhalten wird. Deshalb sollte man sich schon dort anmelden.

Wann erfolgt die Auszahlung?

Bis einschließlich 1. September eines Jahres muss der Meldungseingang im METIS erfolgen. Das Geld kommt dann so gegen Ende Oktober per Überweisung auf das angegebene Konto.

Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.