RankSider: Erfahrungen und Infos zu ranksider.de!

RankSider ist ein Marktplatz für Blogbetreiber. Von der Struktur her zu vergleichen mit SeedingUp. Um mit diesem Anbieter Geld zu verdienen muss man sich bei Kampagnen bewerben. Allerdings mit einem kleinen Unterschied man gibt bei jeder Kampagne, bei der man sich bewirbt, ein separates Angebot ab. Das heißt man kann für verschieden Kampagnen unterschiedliche Preise eingeben. Man hat alles selber in der Hand.

Die Anmeldung bei RankSider

Eine Anmeldung bei RankSider kann man sehr schnell erledigen. Wenn man auf der Webseite oben rechts auf “Registrieren” klickt hat man zwei Möglichkeiten die Registrierung fortzusetzen.

Entweder man klickt auf die blaue Fläche “als Auftragnehmer registrieren” oder auf die rote Fläche “als Auftraggeber registrieren”. Als Blogbetreiber klickt man auf die blaue Fläche. Und gibt dann auf der folgenden Seite seine Daten ein. Man bekommt nun eine Mail um den Account zu bestätigen.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Deinen Blog bei RankSider eintragen

Nachdem man sich angemeldet hat, hat man auf der linken Navigation die Möglichkeit über “Meine Werbeflächen” seinen Blog einzutragen. Neben der Domain kann man auch die Facebook-Fanseite und den Twitter-Account mit angeben. Dazu hat man die Möglichkeit seinen Blog in sechs verschiedene Kategorien einzutragen.

Man hat außerdem die Möglichkeit die Besucherzahlen einzutragen. Oder man kann dies über die Schnittstelle ViewStats machen. ViewStats stellt eine Verbindung zu Google Analytics her, so dass man die Daten der letzten drei Monate importieren kann.

Es ist zu empfehlen dies über ViewStats zu machen, da man dann sicher gehen kann, dass es wahre Angaben sind und keine geschönten Zahlen sind. Zur Belohnung bekommt man dann einen schönen grünen Haken, wenn man ein Angebot abgegeben hat.

RankSider überprüft nun den eingetragenen Blog. Innerhalb eines Tages kann man damit rechnen, dass der Blog von RankSider freigeschalten wird. Bisher wurden alle Blogs freigeschalten. Der Anbieter möchte nur keine Subdomains von kostenlosen Blogs haben. Weitere Anforderungen sind mir nicht bekannt.

Die Funktionsweise von RankSider

Wenn man im eingeloggten Zustand ist hat man über alle Funktionen eine sehr gute Übersicht. Wenn man sich die vorhandenen Kampagnen anschauen möchte, geht man über die obere Navigationsleiste auf “Ausschreibungen” und man sieht alle Angebote.

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen

Die Angebote sind nach Datum sortiert. Außerdem sieht man welches Budget der Auftraggeber für die Kampagne angesetzt hat. Sollte ein Auftrag interessant sein klickt man auf den Auftrag und man bekommt eine Detailseite zu der Kampagne. Sollte man sich entschlossen haben, sich um einen Auftrag zu bewerben, gibt man ganz unten ein Angebot ab. Allerdings sollte vorher der Blog freigeschaltet sein, zuvor ist diese Möglichkeit nicht vorhanden.

Sollte dein Angebot akzeptiert werden, bekommst du von RankSider eine Mail. Anschließend steht der Auftrag in der linken Navigation unter “Meine Gebote”. Und genau hier erfährt man dann weitere Details zum Auftrag.

Sollte der Auftrag fertig gestellt sein gibt man dort auch den Link an wo der Artikel zu finden ist. Wenn der Auftraggeber mit der Leistung zufrieden sein sollte wird der Auftrag angenommen und man bekommt das Geld gut geschrieben.

Der Profit bei RankSider

Die Einnahmen hängen immer von einem selbst ab, je nach dem, was man für einen Auftrag verlangt und ob der Auftraggeber den Auftrag annimmt.

Allerdings muss man auch sagen, dass RankSider 30 % Gebühr von jedem Auftrag abzieht. Man sollte auch darauf achten wie viel Budget der Auftraggeber noch besitzt. Dies kann man auf der Detailseite sehen bevor man ein Angebot abgibt.

WP-Akademie
Nutzen:
WP-Akademie Inhalt
  • Ausbildung zum Internet-Unternehmer
  • Online Private-Coaching
  • Zertifizierung und Auszeichnung
WP-Akademie Button

Der Anbieter hat auch ein Partnerprogramm, wo man für geworbene Advertiser und Publisher eine Belohnung erhält. Man ist bei Advertisern mit 25 % beteiligt, allerdings nur bis maximal 500 Euro. An Publishern ist man mit 10 % beteiligt und hier bis maximal 100 Euro.

Fazit

RankSider ist ein sehr gelungenes System. Es kommen täglich mehrere Angebote rein. Ob dann ein Angebot zum jeweiligen Blog passt muss man selbst entscheiden. Die Bedienung ist kinderleicht. Diesen Anbieter sollte man auf alle Fälle in Betracht ziehen wenn man Geld im Internet verdienen möchte.

Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.