Kostenlose WordPress Plugins: Diese 10 genialen Plugins solltest du kennen!

WordPress eignet sich hervorragend zum Erstellen von Blogs. Eine tolle Eigenschaft sind neben den vielfältigen Designs, die Anzahl an verfügbaren Plugins für WordPress.

Plugins sind kleine Erweiterungen für WordPress die die Funktionen deutlich verbessern.
Im folgenden Artikel möchte ich dir 10 gute kostenlose WordPress Plugins für Blogs vorstellen. Es sollte für jeden etwas dabei sein.

WordPress SEO

WordPress SEO ist ein tolles Plugin um seinen WordPress Blog hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Es passt Titel an, ermöglicht es einige Meta Daten zu hinterlegen, auch wenn dies heute nicht mehr so wichtig ist, kann man aber sehr gut die eigene Keyworddichte kontrollieren und optimieren, um bessere Suchergebnisse zu erzielen.

Die Einstellungen findest du auf der linken Seite unterhalb der Einstellungen im WordPress Backend.

Antispam Bee

Antispam Bee schützt zuverlässig vor Spammern die nichts weiter wollen als einen Backlink zu platzieren. Es fügt automatisch Kommentare die nach Spam aussehen in den Spam Ordner ein. Du brauchst dann nur noch auf “Empty Spam” zu klicken und schon ist der Spam Geschichte.

Gerade bei größeren Blogs eine enorme Zeitersparnis und die Zuverlässigkeit bei der Erkennung von Spam ist wirklich erstaunlich gut. Die Einstellungen findest du unter “Settings” im linken WordPress Backend.

Contact Form 7

Contact Form 7 erlaubt es eigene Kontaktformulare zu erstellen. Die Einrichtung erfolgt per Shortcodes und wird dann auch einfach per Shortcode in eine neue Seite eingefügt.
Einfach zu konfigurieren und sehr übersichtlich.

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen

Google Analytics for WordPress

Wie der Name schon sagt fügt Google Analytics for WordPress deinen Google Analytics Code ohne dein zutun in deinen Blog ein. Einfacher geht es definitiv nicht.

Pretty Link Lite

Pretty Link Lite macht im Prinzip nichts anderes als Links in “schöne” Links zu verwandeln. Links können verkürzt werden oder zum Beispiel mit Keywords versehen werden.

Natürlich können auch Links maskiert werden. Außerdem lässt sich sehr einfach das “no-follow” Attribut ergänzen.

Revision Control

Revision Control ermöglicht es dir auf ältere Versionen deiner Artikel zuzugreifen, zum Beispiel falls dir in einer neueren Version ein Fehler unterlaufen ist und du diesen nicht mehr findest. Die Kontrolle über die Revisionen ist standardmäßig in WordPress beschränkt.

Ultimate TinyMCE

Ultimate TinyMCE erweitert den Standard WYSIWYG Editor von WordPress durch sehr viele nützliche Funktionen. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig, für Beginner lohnt es sich unter Optionen die vorgefertigten Eigenschaften zu aktivieren und dann auszusortieren was ihr nicht braucht.

WP-Akademie
Nutzen:
WP-Akademie Inhalt
  • Ausbildung zum Internet-Unternehmer
  • Online Private-Coaching
  • Zertifizierung und Auszeichnung
WP-Akademie Button

Yet Another Related Posts Plugin

Yet Another Related Posts fügt an einer beliebigen Stelle deiner Posts (Standard am Ende) eine Liste mit verwandten Artikeln ein. Du siehst es selbst auf dieser Seite, schau mal ganz unten.

Unter den Einstellungen solltest du oben unter den Screen Options die weiteren Eigenschaften (Haken setzen!) aktivieren, vor allem dann wenn keine passenden Artikel gefunden werden, obwohl es welche geben sollte.

Dann setzt du am besten das “Matching”, also vergleichen, ein wenig herunter – die Einstellung auf 2 sollte das Problem beheben.

Ad Injection

Ad Injection hilft dir beim Einsetzen von Werbung in deinem Blog. Die Einstellungen sind wirklich simpel, einfach per Widget einfügen und den Code einsetzen.

Es kann eine Rotation bestimmt werden und auch auf welchen Seiten, welche Werbung angezeigt wird. Ad Injection ist sehr Einsteiger freundlich.

Limit Login Attempts

Limit Login Attempts erhöht die Sicherheit deines WordPress Blogs um einiges. Bei zu vielen falschen Login Versuchen sperrt das Plugin den Zugang. Außerdem wirst du umgehend per E-Mail benachrichtigt.

Die Standardeinstellungen von Limit Login Attempts sind etwas lasch, du solltest sie ein wenig verschärfen.

Weitere Plugins?

Hast du noch gute Plugins die man unbedingt haben sollte? Es würde mich freuen darüber mit dir zu reden. Brauchst du Hilfe bei der Installation helfe ich natürlich auch gerne.

Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Ein Kommentar zu Kostenlose WordPress Plugins: Diese 10 genialen Plugins solltest du kennen!

  1. Tobinger sagt:

    Tolle Liste, das Ultimate Tiny MCE kannte ich noch gar nicht. Werde ich mir mal anschauen.

    Ich selbst binde eigentlich immer noch folgende Plugins ein:

    – 2 Click Social Media Buttons
    – Google XML Sitemaps
    – WP Permalauts

    Gruss
    Tobinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.