Kostenlos Traffic generieren: So bekommst du neue Besucher für deinen Blog!

Jeder Blogbetreiber kennt die folgende Situation: Nach viel Mühen und Sorgen ist der eigene Blog endlich online, das Layout gefällt einigermaßen und der Blog enthält schon erste Inhalte… doch der große Besucheransturm bleibt erstmal aus!

Willkommen in der harten Realität des Bloggerlebens! Diese Situation ist ernüchternd aber nicht ausweglos! Denn um den ersten kostenlosen Traffic zu generieren benötigt es nichts anderes als Zeit und Aufwand.

Ich möchte dir heute meine 4 bevorzugten Methoden weitergeben um mehr Besucher auf deinem Blog zu erhalten.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

1. Schreibe guten Content!

Wie heißt es doch immer so schön (und ja manche können es nicht mehr hören) “Content is King”! Schreibe Artikel mit Mehrwert für deine Besucher. Löse ein Problem, gib eine Anleitung für einen Vorgang… schreibe interessant, biete exklusive Informationen.

Wer guten Content ins Web setzt wird von anderen Blogs gerne verlinkt und trägt so nachhaltig zu einem natürlichen Backlinkaufbau bei.

2. Kommentiere andere Blogs (Kein Spam!)

Lies aufmerksam andere Blogbeiträge. Dies können auch Blogs sein die thematisch nichts mit deinem Blog zu tun haben. Setze einen sinnvollen Kommentar der ein Thema ergänzt oder abrundet, der einfach einen Mehrwert für andere Leser bietet.

Kommentare wie “Hey super Beitrag. Weiter so” enthalten keinen Mehrwert und werden oft gleich vom Admin gelöscht. Einen guten Backlink erhälst du wenn du einen Blog kommentierst der “DoFollow” Kommentare erlaubt.

Eine gute Sammlung von “DoFollow” Blogs kannst du auf SEO-Head einsehen. Denke aber nicht nur daran “DoFollow” Blogs zu kommentieren sondern auch “NoFollow” Blogs. Google legt wert auf einen natürlichen Backlinkaufbau und dazu gehören auch “NoFollow” Links.

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen

3. Kommentiere in Foren (Kein Spam!)

Eine andere Möglichkeit ist das Kommentieren in Foren. Recherchiere nach Foren die zu deinem Thema passen und melde dich dort an. Lies dir aber erst immer die Nutzungsbedingungen durch. Manche Foren erlauben das Setzen von Links nicht.

Suche nach Fragen/ Beiträgen die du durch einen Link auf deinen Blog ergänzen/ lösen kannst. Kommentiere diese und setzte einen Link.

4. Artikelverzeichnisse, Webverzeichnisse und Social Bookmarks

Artikelverzeichnisse, Webverzeichnisse und Social Bookmarks bieten dir eine einfache Möglichkeit schnell und kostenlos einen Backlink zu bekommen. Melde dich bei den besagten Anbietern an und achte darauf dass deren Seite seriös aussieht.

Vermeide aber Duplicate Content und verfasse jede Beschreibung deiner Seite neu. Duplicate Content wird von Google schlechter gewertet! Außerdem solltest du darauf achten nur seriöse Anbieter zu nehmen. Einige Kriterien dafür sind ein längeres bestehen des Anbieters und ein guter Trust Flow Wert.

Sicherlich gibt es noch andere Möglichkeit mehr Besucher auf dem eigenen Blog zu erhalten. Dies sind meiner Meinung nach die wichtigsten.

WP-Akademie
Nutzen:
WP-Akademie Inhalt
  • Ausbildung zum Internet-Unternehmer
  • Online Private-Coaching
  • Zertifizierung und Auszeichnung
WP-Akademie Button
Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

3 Kommentare zu Kostenlos Traffic generieren: So bekommst du neue Besucher für deinen Blog!

  1. Jan sagt:

    Ich bin auf dem Gebiet der Generierung von Besuchern noch neu und habe deinen Artikel gerne und aufmerksam gelesen. Das grundlegende Vorgehen für die Erzeugung von Besuchern hast du sehr gut erklärt. Für den zweiten Teil, der Umsetzung bedeutet es „ ohne Fleiß kein gutes Ranking “ 😉

    Ich bin gerade dabei für mein Projekt mit Nachhaltigkeit einen qualitativ guten Besucherstrom auf zu bauen. Danke für den gelungenen Artikel. Weiter so!

  2. Patrick sagt:

    Ich habe mich anfangs viel zu sehr auf das Google-Ranking konzentriert mit nur mittelmäßigen Ergebnissen. Seit einiger Zeit schreibe ich richtigen Inhalt mit drastisch verbessertem Ranking bei Google. Im wesentlichen kann ich den hier gegebenen Ratschlägen nur zustimmen

  3. Monika sagt:

    Ich finde wenn man Erfolgreich sein möchte das viele Besucher sehr wichtig sind. Ohne die richtigen Kontakte hat mein keinen Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.