Backlink Strategie: Warum rankt eine Seite mit wenigen Backlinks besser?

Backlink ist nicht gleich Backlink. Das ist eigentlich schon seit längerer Zeit klar. Da viele allerdings trotzdem noch nicht wissen, wie sie bei ihrer Backlink Strategie vorgehen sollen, gehe ich in diesem Artikel nun auf das sehr spannende Thema ein.

Wenige Links, aber dafür die Richtigen!

Alles was ich immer höre sind Zahlen, Zahlen, Zahlen.

  • Soundso hat so viele Links
  • Wir brauchen diese Anzahl von Links
  • Wie viele Links kannst du uns beschaffen
  • Jetzt billig 100 Links kaufen
  • Bringt euren Link auf 100 Seiten unter, ahhhhhhhh.

Dieses Zahlenspiel ist bereits vor mehreren Jahren gestorben. Es gibt einen anderen Denkansatz von dem du vielleicht noch nichts gehört hast.

Geniale Themes: MyThemeShop
MyThemeShop
Vorteile:
MyThemeShop Vorteile
  • Extrem schöne WordPress Themes
  • Bereits SEO-optimiert und flexibel einsetzbar
  • Einzelkauf oder Premium Abo möglich

Es ist nicht immer “Der mit den meisten Links” der das Spiel gewinnt, öfters ist es “DER mit den richtigen Links” der ebenfalls Erfolg hat. Meistens ist es vor allem derjenige mit den 10 richtigen Links der denjenigen mit den 1000 falschen Links besiegt – das sehe ich immer öfters.

Ich bin mir sicher, dass sich jeder von uns schon einmal die Suchresultate angesehen hat und die Backlinks der Top 10 Seiten gecheckt hat, sich daraufhin am Kopf gekratzt und sich gedacht hat “Ähm, warum ist diese Seite in den Top 10? Sie hat nur X Links, das macht keinen Sinn.” Ich weiß, dass ich das sehr oft gemacht habe.

Nach sorgfältiger Untersuchung finde ich normalerweise heraus, dass die Seiten mit weniger Backlinks, die auf der ersten Seite der Suchresultate zu finden sind, meistens Links haben, die relevanter und vertrauenswürdiger sind oder einfach von den “richtigen Plätzen” kommen (von vertrauenswürdigen industriebezogenen Seiten).

Sicher, es gibt viele Arten wie man das Spiel mit SEO betreiben kann, entscheide dich für die Anzahl von Links oder entscheide dich für die Links mit Trust Score, aber nur wenige versuchen “die richtigen Links” zu bekommen und man benötigt vielleicht nicht einmal so viele Links wie man zuerst angenommen hat.

Warum du die richtigen Links brauchst?

Das Problem mit der Jagd nach der Anzahl der Links ist, dass man nicht aufhören kann… Du befindest dich möglicherweise in einem Kopf-an-Kopf Rennen mit deiner Konkurrenz in dem jeder versucht immer einen Link mehr als der andere zu bekommen… Du kaufst sie in großer Zahl… Du tauscht sie in großer Zahl… Du versuchst alles um die Anzahl deiner Backlinks immer weiter zu erhöhen und das Ganze unbegrenzt weiterzumachen…

Conversion-Plugins: Flytools
Flytools
Vorteile:
Flytools Vorteile
  • Ideal um Webinar- oder Mitglieds-seiten zu erstellen
  • Conversionstarke Buttons schnell & einfach erstellen

Dass Problem dabei ist, dass man oft Links von Seiten mit geringem Trustscore (künstliche Backlinkseiten) bekommt. Du bekommst sie von “Link Seiten (die auf deiner Seite ein Tag anbringen auf dem steht “Google, bitte kick mich, ich bin ein SEO der versucht seine Backlinks künstlich aufzublasen”). Du bekommst sie von 200 Directories (noch ein “Google, bitte kick mich” Tag).

Je mehr du davon bekommst, desto mehr wird dein Ranking sinken und je mehr es sinkt desto mehr wirst du weinen “Ich brauch mehr, mehr, mehr” und desto weiter wirst du abrutschen… Es ist wirklich eine schlimme SEO Falle, die hier auf dich wartet.

Backlinks mit einem hohen Trustscore hingegen sind wesentlich besser. Seiten mit “realen Backlinks” (keine SEO Seiten) zu finden und seine Links auf echten Seiten zu bekommen ist wirklich cool. Dadurch kannst du gegen deine Konkurrenz aufgrund eines höheren Vertrauens siegen. Bis die Suchmaschinen anfangen zu arbeiten und sagen “Hier ist die “gute” Link Nachbarschaft aber du gehörst nicht dazu” und wa-la, yeah, wir vertrauen dir auch… nur tun das eben deine Kollegen nicht.

Ich glaube wirklich daran, dass die Suchmaschinen versuchen die “Good Neighborhood” zu finden und dass das Zahlenspiel in Vergessenheit geraten wird. Also erinnerst du dich noch an die Seite, die so ein gutes Ranking hatte obwohl sie so wenige Backlinks hatte? Schauen wir uns das mit einem Bild mal etwas näher an.

Link Cluster

WP-Akademie
Nutzen:
WP-Akademie Inhalt
  • Ausbildung zum Internet-Unternehmer
  • Online Private-Coaching
  • Zertifizierung und Auszeichnung
WP-Akademie Button

 

OK, siehst du den schwarzen Punkt in der Mitte? Diese Seite mag vielleicht nicht die meisten Backlinks haben, aber sie ist das Zentrum der Aktivität. Sie hat die richtigen Links. Die Hubs und die Authorities. Sie hat nicht die Links von jedem aber sie hat die richtigen Links. Ok, ich geb es ja zu, meine Zeichnung ist vielleicht nicht die beste. Nehmen wir ein anderes Bild, ich habe es nicht gezeichnet, aber es hilft zu veranschaulichen was ich meine.

Backlink Strategie Cluster

Hier gilt dasselbe. Beachte meine roten Pfeile zu den Seiten, die sowohl die Hubs als auch die Authorities der Community haben. Ein paar richtige Links von den relevanten Plätzen können wertvoller sein als 100 Links von irgendwo.

Das Thema Trust Score / Trust Rank ist natürlich nochmal ein ganz eigenes, aber dazu ein andermal mehr!

Wo man sich wirklich Links holen sollte

Es ist ersichtlich, dass ein Link auf der stärksten Subpage einem nicht viel helfen wird, zumindest nicht in allen Fällen. Und Paid-Links werden einem auch nicht helfen wenn die Seite auf der man einen Link kaufen will zu einem Link-Network gehört und das auch leicht erkennbar ist.

Was man braucht sind also:

  • Links die man unter dem Radar bekommt/kauft (von Google & Mitbewerbern).
  • Links auf Pages von lang etablierten und vertrauenswürdigen Seiten.
  • Links auf Pages von Seiten die Link Juice besitzen und nicht als “Paid Links” markiert sind oder leicht als solche entlarvt werden können.
  • Links auf Seiten mit Inhalten – wenn diese relevant sind (sonst kann man es gleich vergessen – was will man mit deutschem Kochinhalt auf einer französischen Installateur Seite?)
  • Links die auch dort bleiben – für eine lange Zeit. Versuche nicht deine Seite mit einem Link zu “boosten” und ihn einige Monate später wieder wegzunehmen

So nun bist du gefragt: Was denkst du? Welche Links bringen wirklich etwas? Ist die schiere Linkmenge noch ein Kriterium, oder geht alles auf Relevanz und Trust?

Projekteplattform: Freelancer
Freelancer
Kernbereiche:
Freelancer Aufgaben
  • Programmier-aufträge vergeben und finden
  • Kostenlose Joberstellung
  • 15 € Startguthaben geschenkt
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

6 Kommentare zu Backlink Strategie: Warum rankt eine Seite mit wenigen Backlinks besser?

  1. Rolf sagt:

    Sicherlich sind Backlinks von Authority Sites oder Sites mit hohem Trust um vieles wichtiger als Links aus Katalogen. Nichtsdesto trotz gehören alle Links zu einem “natürlichen” Linkaufbau.

    Auch Blogkommentare oder Forumsbeiträge mit nofollow Links werden von Google gesehen und so zählt immer das Gesamtbild für Google. Man bekommt nicht gleich eine Sperre nur weil man in Link Katalogen angemeldet ist.

  2. Elite sagt:

    Die Qualität geht vor Quanität, allerdings reichen bei Nischen und mittelschweren Keywords auch “viele schlechte” Links um zu ranken.

  3. Humer sagt:

    Nachhaltigkeit wird siegen! (Vielleicht nicht in meinem Leben, aber irgendwann…) Die User der Zukunft werden besser recherieren und damit die richtigen (vertrauenswürdigen) Seiten im WWW finden.

  4. Internetmarketing sagt:

    Also, das viele Links nichts bringen scheint langsam klar zu werden aber das man von vielen Bad-Neighborhood Backlink im Ranking sinkt, ist noch unlogisch. Das wäre ja eine sehr interessante Methode um konkurrierende Websites zu manipulieren. Ich glaub das hat Google mit berücksichtigt und bewertet Bad-Neighborhood einfach nicht, statt diese Websites abzustrafen.

  5. LMO sagt:

    Dieses Phänomen habe ich speziell bei einer Seite entdeckt. Sie rankt auf Platz 1 bei zig Suchergebnissen und das vor Wikipedia und einem weiteren starken Mitbewerber.
    Sie hat ca. 40 Links. Diese sind nicht! hochwertig und stammen aus 1 – 2 Webkatalogen, nem externen Blog (schwach) und der Website der SEO-Agentur.

    Deren Seite ist ebenfalls nicht stark. Wikipedia spricht für sich und die anderen Mitbewerber haben eine gut angelegte Linkstruktur und ich bin aktuell auch ca. Platz 10.

    Was macht diese Seite, dass sie so penetrant und gut rankt? Sie ist sehr schmal gehalten und viele SEO Signale wurden “nur sehr organisch umgesetzt” Damit meine ich das Setzen von Title, H-tags Keywordnutzung usw.

    Ich habe alle Kriterien durchgechecked und es gibt nichts “besonderes an der Seite”.. Ist euch das auch schon mal unter gekommen?

  6. Silbermähne sagt:

    Ein natürlicher Backlinkmix und unique Content ist meine Erfolgsstrategie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.