Sitemap anstatt monatliche Archive

Google’s Basisprinzipien: “Make pages for users, not for search engines.” (Google Quality guidelines – basic principles #1.) Was genau bringen mir monatliche Archive auf meinen Blogs? Für Besucher sind sie zu unkomfortabel. Im Prinzip werden sie nur für Suchmaschinen erstellt. Unglücklicherweise beinhalten monatliche Archive eine inkrementale Klick Distanz – und genau das ist ungünstig bezüglich dem SEO Faktor.

Mit WordPress kann man ganz einfach eine ultimative, SEO freundliche und Benutzer freundliche Sitemap erstellen. In dem jeweiligen Theme Verzeichnis muss eine Datei “archives.php” erstellt werden – sofern nicht schon vorhanden. Der einzige Inhalt dieser Datei (zwischen Top und Footer includes) sollte diese Zeile hier sein:

<?php wp_get_archives(’type=postbypost&show_post_count=true’); ?>

Alternativ kann man auch die archives.php von den WordPress Standard Themes als Vorlage nehmen und die wp_get_archives Funktion anpassen. Hier müssen unter Umständen noch Theme spezifische Anpassungen gemacht werden.

Sobald die archives.php angepasst ist muss man unter WordPress eine neue statische Seite erstellen mit der Theme Template “Archives”. Der Inhalt kann leer sein, der Titel am besten “Sitemap”. Das Ergebnis ist eine Liste mit Titel und Link zu allen Beiträgen die jemals verfasst wurden. Die Link-Tiefe ist maximal 2.

Weiterhin ist es nun ganz einfach Beiträge zu finden, STRG + F, und schon landet man schnell und komfortabel beim gewünschten Beitrag. Mehr Links = höhrere PageRank, Suchmaschinentechnisch ist diese Methode wohl die Beste.

Jetzt kann man ohne Probleme die störenden monatlichen Archive in der Navigationsbar entfernen.

Dieser Beitrag wurde unter How To's abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.