More Tag verwenden und Link anpassen

Bei längeren Texten bietet sich die Verwendung des More Tag an. Abgesehen davon vermeidet man mit dem More Tag auch den hauseigenen Double Content mit den entsprechenden einzelnen Beiträgen. Wird der More Tag genutzt, wird auf der Startseite sowie in den einzelnen Archiven (Kategorien, Tags, Archive) nur der entsprechende Text bis zum More Tag angezeigt, mit einem Weiterlesen Link zum ganzen Beitrag.

Wo finde ich den More-Tag bei Beiträgen?

Ich verwende den More Tag grundsätzlich in allen meinen Beiträgen. Zum einen halte ich die Archiv-Übersichtsseiten für meine Leser so übersichtlich und kurz. Ich denke es ist ganz schön nervig jeweils einen halben Kilometer nach unten scrollen zu müssen, um sich einen Überblick über die entsprechenden Beiträge zu verschaffen. Weiter benötige ich den More Tag um über mein Plugin Post Layout einen Adsense Code nach dem More Tag einzufügen. Und zu guter Letzt natürlich noch aus dem bereits beschriebenen Grund der Vermeidung des Double Content meiner Beiträge.

Nachdem ich gefragt wurde, wie der More Tag verwendet wird, möchte ich hier eine kurze Anleitung dazu bereitstellen, für alle, die nicht wissen, wie diese WordPress Funktion genutzt wird.

IMore-Tagm Artikel Erstellen und Bearbeiten Bereich deines Blogs findest Du den More Tag oberhalb Deines Texteingabefensters (oberste Zeile, 4ter Button von rechts).

Du schreibst Deinen entsprechenden Einleitungstext und klickst danach auf diesen Button.

More Tag

Ich persönlich verwende gerne die HTML Ansicht zum Schreiben meiner Beiträge. Dort sieht das dann so aus:

More Tag in der Html Ansicht

Wie gewohnt den Beitrag weiter schreiben, speichern etc. Das war es eigentlich schon 🙂

In welcher PHP-Datei finde ich den More-Tag?

In deinem Theme wird überall, wo die Beiträge angezeigt werden, der Template Tag the_content() verwendt. In der Klammer sollte der Text stehen, der für den Weiterlesen Link verwendet wird, z. B. the_content(‚Weiterlesen‘). An dieser Stelle kannst du die gewünschten Änderungen vornehmen. Diesen Code findest du an allen Stellen deines Themes, wo Beiträge ausgegeben werden, z.B. archive.php, category.php, index.php, search.php etc.

Ich habe noch eine weitere Anpassung im WordPress Core vorgenommen, da es mir überhaupt nicht gefällt, dass der Link überall mit #more am Ende ausgegeben wird. Dazu die Datei /wp-includes/post-template.php öffnen. In Zeile 221 findest du den Code:

$output .= ‚ <a href=“‚. get_permalink() . „#more-$id\“ class=\“more-link\“>$more_link_text</a>“;

Diesen mit folgendem Code ersetzen:

$output .= ‚ <a href=“‚. get_permalink() . „\“ class=\“more-link\“>$more_link_text</a>“;

Speichern, Hochladen, Fertig.

Monikas Beitrag Hast du auch auf -weiterlesen- optimiert fand ich diesbezüglich sehr interessant und habe nun meinen obigen Code wie folgt angepasst:

$title = get_the_title();
$output .= ‚ Weiterlesen: <a href=“‚. get_permalink() . ‚“ title=“‚ . $title . „\“ class=\“more-link\“>$title</a>“;

Dies hat zur Folge, dass das Wort Weiterlesen nicht im Link enthalten ist, dem Link wurde ein title-Tag hinzugefügt und als Linktext wird statt dem more Text der Titel des Beitrages ausgegeben.

Normalerweise greife ich ja nicht in das WordPress Core ein, aber in diesem einen Fall mache ich gerne eine Ausnahme. Man darf halt nur nicht vergessen, dass diese Änderung nach jedem WordPress Update wieder vorgenommen werden muss.

Dieser Beitrag wurde unter Erste Schritte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.