Wie kann es jeder schaffen mehr Kommentare zu erhalten?

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass ein Blog gut läuft. Doch was ist das wichtigste Kriterium für einen guten Blog? Die Anzahl der Besucher? Die Pageviews? Die Absprungrate? Nichts von alldem! Meiner Meinung nach ist das wichtigste Kriterium für einen florierenden Blog die Anzahl an Kommentaren und deren Qualität. Doch wie kommt man zu vielen, qualitativ hochwertigen Kommentaren? Gerade neue Blogs können es schwer haben, wenn aufgrund von keinen oder wenigen Kommentaren ein schlechter Eindruck auf die Besucher gemacht wird. Doch das muss nicht so sein, wenn man weiß, wie man schnell zu vielen Kommentaren kommt!

Warum sind Kommentare so wichtig?

Es gibt eine Vielzahl an Gründen, welche Kommentare so wichtig machen:

  • Guter Eindruck: Eine große Menge an Kommentaren vermittelt einen guten Eindruck auf einen neuen Besucher. Denn ein neuer Besucher kann nicht wissen, wie es im Moment um den Blog steht, den er gerade liest. Daher ist für viele die Anzahl der Kommentare in den letzten Artikeln ein wichtiger Indikator dafür, um zu entscheiden, ob der Blog von Interesse ist. Die Entscheidung ob ein Blog in den Feedreader kommt oder nicht kann dann schon einmal davon abhängen, wieviele Kommentare gepostet worden sind.
  • Steigerung der Bekanntheit: Einem aktiven Blog mit vielen Kommentatoren fällt es viel leichter, seine Popularität zu steigern. Denn die User, die kommentieren werden sich mit großer Wahrscheinlichkeit mit anderen Leuten darüber austauschen, welche Meinung sie zu diesem oder jenen Thema hatten. Und dabei wird dann der Name eures Blogs fallen. Mund-zu-Mund-Propaganda stellt insofern ein sehr mächtiges Werkzeug für einen Blog dar.
  • Artikelideen: Oft kommt man durch die Kommentare seiner Leser auf neue Ideen für Artikel. Genereller: Durch den Meinungsaustausch über die Kommentare kann man seinen Horizont erweitern und neue Gesichtspunkte zu einem Thema finden.
  • Blogger-Leser-Beziehung: Eine große Anzahl von Kommentaren zeugt davon, dass eine gute Beziehung zwischen den Lesern und dem Blogger besteht. Denn ansonsten würden sich die User nicht die Mühe machen, um einen Kommentar zu schreiben, wenn ihnen nicht etwas am Inhalt oder der Identität des Blogs liegen würde. Neben dieser Funktion als Indikator gilt jedoch außerdem, dass Kommentare aktiv die Beziehungen verbessern: Denn wenn der jeweilige Blogger die Kommentare der User als Artikel aufgreift oder direkt per Comment antwortet entsteht ein besserer Draht zwischen Blogger und Leser.
  • Beliebtheit: Andere Blogger freuen sich darüber, wenn sie auf deinem Blog kommentieren. Denn dadurch erhalten sie einen wertvollen Backlink und sind zudem in der Lage ihre Meinung zu eurem Thema zu äußern. Durch die Kommentarmöglichkeit kann also allein schon aus diesem Grund die eigene Popularität zunehmen.

Wie kann man die Anzahl der Kommentare erhöhen?

Es gibt einige Punkte auf die man achten sollte, um die Anzahl der Kommentare auf seinem Blog zu erhöhen. Zu beachten dabei ist allerdings, dass nicht alle Punkte unter der eigenen Kontrolle liegen. Daher werde ich diese im Folgenden nicht aufführen, sondern nur Punkte nennen, die man selbst direkt beeinflussen kann. Beispielsweise ist es klar, dass ein populärer Blog mehr Kommentare hat, als ein unbekannter Blog. Aber kann man darauf direkt Einfluss nehmen? Leider nicht!

  • Links auf DoFollow setzen: Ideallerweise sollte es bei Kommentaren immer um den Inhalt gehen. Dies ist jedoch leider in der Realität nicht immer der Fall. Man kann daher den meisten Bloggern einen Anreiz zum Kommentieren dadurch bieten, dass man deren Links auf DoFollow setzt. Auf diese Weise erhöht sich ihr PageRank durch die Verlinkung auf eurem Blog.
  • Fragen stellen: Nur wer fragt bekommt eine Antwort! Stelle deinen Usern also am Ende deines Artikels einige Fragen zum Thema, so dass die Leser aktiv in den Blog integriert werden. Fragen regen das eigene Denken. Ist dieses einmal in Gang gesetzt worden, werden sich die meisten Leute nicht davon abbringen lassen, ihre eigene Meinung mit dem Rest der Welt zu teilen.
  • Leser auffordern: Genauso wie Fragen können auch Aufforderungen wirken. Die User reflektieren die gestellte Forderung des Bloggers und werden mit großer Wahrscheinlichkeit ihre Meinung zu dieser Aufforderung kundtun. Im besten Fall wird die Aufforderung von den Lesern umgesetzt, so dass ein noch größeres Echo, beispielsweise durch Blog-Reaktionen, erfolgt.
  • Kontroverse Themen: Der Inhalt spielt eine primäre Rolle darin, ob eine Diskussion entsteht. Geht es um ein kontroverses Thema ist die Wahrscheinlichkeit extrem hoch, dass eine florierende Diskussion mit vielen Kommentaren entsteht. Was sind kontroverse Themen? Dies sind alle Themen, bei denen die Mehrheit der Leute extreme Meinungen annehmen, so dass es leicht zu Reibungen kommt. Bei aller Schönheit der Diskussionen sollte dabei natürlich auf den Ton geachtet werden. Zudem gilt, dass man als Blogger nicht zu einer “Controversity Bitch” wird, das heißt, nur noch über Themen bloggt, die Kontroversen erzeugen, um so mehr Kommentare zu generieren. Denn dann würde man inhaltlich nicht mehr seinem eigenen Gutdünken folgen, sondern immer Themen wählen, die schon von der Gesellschaft determiniert sind.
  • Hochaktuelle Nachrichten: Bist du der einzige, der über ein aktuelles Thema berichtet? Dann wird es, wenn deine SERP-Position stimmt, einen großen Userzufluss geben. Dadurch entsteht, allein schon aufgrund der Besucherzahlen, automatisch eine Diskussion.
  • Nutzung des richtigen Kommentarsystems: Um deinen Usern das Kommentieren zu süßen, solltest du natürlich auch technisch das Beste bieten. Gravatare sind Pflicht. Genauso wichtig ist auch eine Editierfunktion. Denn jeder verschreibt sich einmal und es ist ärgerlich, wenn man dann nicht die Möglichkeit hat, Änderungen vorzunehmen.

Was ist deine Meinung?

Welche Methoden nutzt du um mehr Kommentare zu erhalten? Wie wichtig findest du Kommentare? Sind alle Mittel recht, um die Kommentarzahl zu steigern?

Dieser Beitrag wurde unter Bloggen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wie kann es jeder schaffen mehr Kommentare zu erhalten?

  1. Diplo sagt:

    Die Deutschen sind leider (extrem) kommentierfaul. Sie lesen zwar einen Beitrag, kommentieren einen aber meist nur dann, wenn er sie anspricht, sie anderer Meinung sind oder der Gleichen. Meist kommt es wahrscheinlich aber auch auf das Thema an. Wenn es um ein sehr kritisches Thema geht (bei dem die Meinungen sowieso auseinander gehen), dann wird meist auch mehr kommentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-to-WordPress.de unterstützt dofollow und ist somit nofollow frei.